VIP-Investment verfolgt eine ausgekilügelte und bewärte Strategie in der Wertvermehrung und Wertsicherung Geldanlagen für Kleinanleger. Im Bild ist eine Hand zu sehen, die einen strategischen Schachzug vollzieht.
  • Unabhängige Finanz-Beratung

    Falls Sie Fragen in Sachen Finanzen und Investitionen haben, nehmen Sie per Formular Kontakt mit uns auf. Ihre Daten werden stets vertraulich behandelt! Für eine Kontaktaufnahme bitten wir Sie alle (*) Felder auszufüllen!

    Newsletter anfordern

    Sie wollen stets auf dem neusten Stand der Finanz-Entwicklungen bleiben? Gerne empfehlen Wir Ihnen unseren Newsletter (Newsletter erfordert e-Mail Angabe).

  • >> Nutzungsbedingungen Newsletter

Sie befinden sich auf: > Home > VIP-Strategie

VIP-Strategie – Investitionen und nachhaltige Wertvermehrung, Sachwerte

Lösungen zur nachhaltigen Wertvermehrung und Wertsicherung

Die einzig mögliche Lösung zur nachhaltigen Wertvermehrung und Wertsicherung bleibt die Investition in echte Sachwerte. Aufgrund einiger negativer Faktoren wie Inflation und Steuer (Kapitalertragssteuer, Abgeltungssteuer, Kirchensteuer, Solidaritätszuschlag) muss eine Geldanlage mindestens 12% Rendite p. a. erzielen, damit das angelegte Kapital effektiv vermehrt werden kann. Weiterhin muss solche Geldanlage das Nachhaltigkeitsprinzip erfüllen. Nicht nur Renditen oder Performance sind die alleinige Basis unserer VIP-Strategie, sondern Sicherheit! Mit dem Begriff „Sicherheit“ ist natürlich nicht eine monetäre Größe, sprich ein garantierter Geldbetrag gemeint, sondern die reine Nachhaltigkeit von Werten, die vor allem ein Maximum an Crashresistenz bietet. Dazu zählen Investitionen in physische Edelmetalle (Gold, Silber, Platin, Palladium), Rohstoffe (Öl, Gas, Wasser) sowie in außerbörsliche Beteiligungen an innovativen und crashresistenten Unternehmen, die auch im Falle einer volkswirtschaftlichen Neustrukturierung nachgefragt werden. Der letzten Anlageart möchten wir auf den folgenden Seiten eine große Bedeutung beimessen. Wahrscheinlich haben auch Sie schon einmal davon gehört. Trotzdem dürfte Ihnen diese Investitionsart bislang eher unbekannt sein. In Expertenkreisen gelten direkte Beteiligungen an nicht börsennotierten Unternehmen als geheime Königsklasse aller Kapitalanlagen. Sie können meistens von außen nicht erkennen, was dort gespielt wird. Sie erwirtschaften dort überdurchschnittlich hohe Renditen. Der Zutritt dorthin ist nur exklusiven Anlegern vorbehalten, die bereits über ein größeres Vermögen verfügen und gewohnt sind, bei ihrer Geldanlage unternehmerisch zu denken. Die Rede ist dabei von Private Equity oder Venture Capital.

Privatpersonen und Kleinanleger in der Assetklasse

Neben Großinvestoren wie Banken, Versicherungen und Pensionsfonds, die diese Anlageklasse schon lange erfolgreich nutzen, können mittlerweile auch Privatpersonen ihr Geld ähnlich investieren. Allerdings beginnen solche Beteiligungen meist im sechsstelligen Bereich. Somit gehen Kleinanleger wieder leer aus und haben kaum eine Chance, sich daran zu beteiligen. Es wäre schade, wenn das so bleiben würde. Durch genaue Finanzmarktanalyse und langjährige Erfahrung im Private Equity Bereich ist uns gelungen, einen geeigneten und einzigartigen VC-Fonds ausfindig zu machen, der einmalige Einstiegsmöglichkeit in diese Königsklasse auch für Normalbürger ermöglicht. Mit relativ kleinen Beträgen kann jeder Kleinanleger an diesem exklusiven „Renditenkuchen“ teilnehmen. Der Fonds investiert in ethische und moralisch einwandfreie Zukunftsmärkte mit hohem Erfolgspotenzial. Es sind viel versprechende innovative mittelständische Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die bankenunabhängig finanziert wurden und sich in der Expansionsphase befinden. Sie stammen aus der Biotechnologiebranche, Gesundheitswesen, IT-Bereich und dem Dienstleistungssektor. Was sie auszeichnet ist, dass sie auch in den schwierigen Zeiten Finanzstärke und Umsatzwachstum ausweisen. Ein weiterer positiver Punkt ist, dass ca. 10% des Fondsvolumens als Liquiditätsreserve in physisches Gold investiert wird. Bereits ab 2.000 EUR als Einmalanlage und ab 50 EUR monatlich als ratierliche Beteiligung kann jeder Kleinanleger einen Anteil an diesem VC-Fonds erwerben. Wie die folgende Folie zeigt, beträgt dieser Anlageklasse seit über 50 Jahren laut Morgen & Stanley American Investment Bank eine durchschnittliche Rendite von mehr als 16% p. a.

Die Älteste und rentabelste Geldanlage der Welt - Venture Capital bei VIP-Investment

Wollen Sie mehr erfahren, wir beraten Sie gerne. Nehmen Sie Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf!